Repo-Markt und Private Equity: neue Vorboten für Finanzcrash 2.0

Zwei Phänomene an den Finanzmärkten lassen dieser Tage die Alarmglocken schrillen: zum einen die gewaltigen Überschüsse an Liquidität, die zu einem unkontrollierten Hauen und Stechen auf dem Beteiligungssektor führen, zum anderen die Engpässe am sogenannten Repo-Markt, die derzeit ein Muster … Weiterlesen

Finanzsystem: die irrste aller Religionen?

Seit Beginn der Krise vergeht kein Tag ohne neue Artikel mit Vorschlägen und Rezepten, wie man das angezählte Finanzsystem noch irgendwie hinbiegen kann. Der Eine schreibt, wir müssten das Geld anders verteilen, der Andere sagt, wir müssten es anders schöpfen, … Weiterlesen

An deutschen Waffen soll die Welt genesen

Mittlerweile haben es wohl Alle registriert. Jaa, wir sind Weltmeister! Nein, kein Exportweltmeister mehr, aber dafür was viel besseres: wir sind wieder wer. Und zwar richtig, mit noch mehr neuem-altem Selbstbewusstsein als anno ’54. Damals reichte es bloß für unser … Weiterlesen

Frankreich: das neue Italien

Die zweite Regierungsumbildung binnen fünf Monaten zeigt, dass Politik und Wirtschaft immer schneller im Kreis der Ideen- und Ausweglosigkeit rotieren. Hollande und sein Kabinett sind bewegungsunfähig zwischen ideologischen Lagern und ökonomischen Zwängen eingeklemmt. So langsam nähert sich Frankreich damit dem … Weiterlesen

“Säkulare Stagnation” und neue Zwangsabgaben?

Der Begriff “säkulare Stagnation” wurde von Larry Summers, Harvard-Professor und Ex-Chefökonom der Weltbank kreiert. In dem so bezeichneten – und laut Summers gerade eintretenden – Zustand reichen die Investitionen einer Volkswirtschaft nicht aus, um die Ersparnisse zu absorbieren. Als Resultat … Weiterlesen

Ukraine vor dem Showdown: Ende der angelsächsischen Dominanz?

Sie haben es vielleicht schon mitbekommen: derzeit rollt ein riesiger russischer Hilfskonvoi von rund 280 mit Hilfsgütern beladenen Lastwagen aus Moskau Richtung Ostukraine. Ein Konvoi, der nach Meinung mancher Beobachter der Auslöser des “Showdowns” um die Ukraine und die Vorherrschaft … Weiterlesen

Das nächste Happy End: wieder Bank “gerettet”

Puh, mal wieder Glück gehabt: dank einer 5-Milliarden-Infusion aus öffentlicher Hand konnte die drohende Pleite der maroden Espirito-Santo-Bank aus Lissabon verhindert werden. Der Lehman-2.0-Tsunami aus Portugal also gleich im Keim erstickt. Oder? Vielleicht wurde auch nichts weiter verhindert, als dass … Weiterlesen

Sanktionswahn verschärft globale Wirtschaftskrise

Dass die von USA und EU forcierten Sanktionen gegen Russland nichts zur Deeskalation des Ukraine-Kriegs beitragen, wissen die Verantwortlichen vermutlich. Schließlich gibt es genügend Beispiele dafür, dass Sanktionen insbesondere bei den darunter leidenden Bevölkerungen nur den Hass befeuern. Das allein … Weiterlesen

Die “Neue Weltbank”: Sargnagel des Dollar?

Die potentiellen Großmächte Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika (BRICS) machen Ernst: beim jüngsten Gipfeltreffen dieser Staaten in Brasilien wurden die zwei Jahre alten Pläne zur Gründung einer alternativen Weltbank sowie eines alternativen Weltwährungsfonds in trockene Tücher gebracht. Die Kapitalisierung … Weiterlesen

Im Westen was neues: Frankreich setzt auf Währungskrieg

Wenn wirtschaftlich nichts mehr geht, bleibt noch der Griff in die merkantilistische Mottenkiste. Das scheint zumindest die Ansicht von Fabrice Bregier, Airbus-Chefmanager und Arnaud Montebourg, Wirtschaftsminister der mit dem Rücken zur Wand stehenden Grande Nation. Die beiden Strategen fordern lautstark … Weiterlesen

Lektüretipp: Diagnose Volksverblödung

Kann es sein, dass Krisen aller Art vor allem durch ein zu hohes Maß an allgemeiner Dummheit, Verblödung und Abstumpfung hervorgerufen werden? Oder andersherum ausgedrückt: würden mehr Intelligenz, Vorausschau und – nicht zu vergessen – Empathie die meisten der aktuellen … Weiterlesen

Dubai-Börsencrash: Wieder falscher Alarm?

Dubai ist nicht nur Sinnbild des Hochmuts, wie er vor dem Fall zu kommen pflegt, sondern auch ein Finanzmarktplatz mit genügend großer Bedeutung, um eine Art Feuermelderfunktion des globalen Finanzsystems inne zu haben. So wie es 2008 die Börse von … Weiterlesen

ESM und Bankenrettung: ein “No-Go” gibt’s nicht mehr

Es war mal wieder Zeit für einen Tabubruch: bis jetzt galt es als eines der letzten finanzpolitischen “No-Gos”, was die EU-Finanzminister jüngst beschlossen haben: den Einsatz des Euro-Krisenfonds ESM notfalls auch für direkte Bankenhilfen. Bislang sollten aus guten Gründen nur … Weiterlesen

Geldreform: die Schweiz macht ernst

Was sich derzeit in der Schweiz ereignet, ist vielleicht der Vorabend einer Revolution. Und zwar einer vollkommen friedlichen Revolution, die irgendwann einmal das Geldsystem, einen unserer zentralen Lebensbereiche vom Kopf auf die Füße stellen könnte. Eine Volksinitiative der Schweizer schickt … Weiterlesen

Aktuelles: Lebensversicherungen in letzten Atemzügen

Wer es bis jetzt nicht begreifen wollte, ist wohl zu spät dran: die Kahlrasur der deutschen Sparer bei den Lebensversicherungen hat nun begonnen. Deren Kündigung haben wir seit Jahren als wichtige Maßnahme zur Sicherung der persönlichen Finanzen empfohlen. Nun zeichnet … Weiterlesen

Finanzen: Märkte eingeschlafen, unsanftes Erwachen voraus

Man kann schon fast das Schnarchen hören: an den Börsen, Rohstoff-, Devisen- und Edelmetallmärkten haben langatmige Seitwärtsbewegungen der Indizes das Ruder übernommen. Vor allem bei Gold und Silber liegen die Kurven da, als ob sie in der Seitenlage einschlafen wollten. … Weiterlesen

Nach TTIP jetzt TiSA: täglich grüßt der Buchstabensalat

Die Entscheidung fällt mittlerweile schwer: soll man sich schon wieder ärgern oder lieber lauthals lachen über eine Art politischen Running-Gag? Da hat sich der Rauch vom aufreibenden Kampf der EU-Bevölkerung gegen das Freihandelsabkommen TTIP/TAFTA noch gar nicht verzogen, schon zieht … Weiterlesen

Migration: Massensterben im “biblischen Exodus”

Vor ein paar Tagen ertranken hunderte afrikanischer Flüchtlinge im Mittelmeer als ihr völlig überladenes Flüchtlingsboot 40km vor der libyschen Küste kenterte. Schreckensmeldungen dieser Art treffen in immer kürzeren Abständen ein. Sie gehören zu den dunkelsten Aspekten der sich überall vertiefenden … Weiterlesen

Lektüretipp: “Der Crash ist die Lösung”

Dieser Titel klingt zunächst vielleicht nach schrillem Slogan, ist aber neben all den hohlen Floskeln, die wir in den letzten Jahren zum Thema Krise serviert bekommen haben, eine ziemlich griffige Formulierung, die den Tatsachen durchaus nahe kommt. Weitaus näher jedenfalls … Weiterlesen