Der Umgang mit Waffen erfordert einen verantwortungsvollen Umgang

Bitte halten Sie unbedingt einige grundlegende Sicherheitsmaßnahmen ein, wenn Sie eine Armbrust, Pistolenarmbrust, Sportschleuder etc. benutzen.

Die oberste Regel lautet: Richten Sie niemals, niemals eine Waffe auf eine andere Person!

Die nächste Regel lautet: Betrachten Sie jede Waffe als wäre sie geladen.

Selbst wenn Sie denken oder wissen, dass sie nicht geladen ist. Es könnte trotz alledem eine Kugel oder ein Pfeil drinnen sein, der sich lösen kann. Es könnte auch sein, dass Ihnen ein anderer zuschaut, wie Sie die Waffe auf jemanden richten und macht es später nach, ohne zu prüfen, dass sie nicht geladen ist.

Sorgen Sie dafür, dass Unberechtigte bzw. Personen, die nicht gründlich unterwiesen sind, auf keinen Fall Zugriff auf jegliche Waffen haben. Lagern Sie die Waffen auf jeden Fall ohne Pfeile oder Kugeln und bewahren sie diese getrennt und versteckt auf. Entfernen Sie beim Lagern den Bogen oder die Sehne, so dass das Gerät nicht benutzt werden kann.

Wichtige Sicherheitsvorkehrungen beim Schiessen

  • Achten Sie darauf, dass sich im Schussbereich keine anderen Menschen aufhalten. Prüfen Sie auch, dass keine Person plötzlich in die Schussbahn laufen kann (Falls Sie Bspw. im Garten neben dem Haus schießen).
  • Achten Sie darauf, dass weder ein Fehlschuss noch ein Querschläger andere verletzen kann. Pfeile einer Armbrust oder Pistolenarmbrust können weit über 100 m fliegen.
  • Armbrüste oder Pistolenarmbrüste haben eine Sicherung, die sich beim Spannen automatisch aktiviert. Lösen Sie diese erst, wenn Sie zum Schuss bereit sind und alle obigen Punkte beachtet sind. Der Finger bleibt bis zum Zielen außerhalb des Abzugs!

Empfehlung für eine professionelle Unterweisung

Um diese Regeln genau dargelegt zu bekommen, empfehle ich Ihnen, einmal zu einem Schießtermin in einen Sportschützenverein zu gehen. Jede volljährige Person kann dort als Gastschütze eigene erfahrungen Sammeln. Solch ein Schießtermin dauert circa drei Stunden und kostet knapp 30 Euro für die Munition und Versicherung.

Im Internet finden Sie solche Schießsportvereine. Gastschützen sind dort gerne willkommen. Bevor Sie dort mit einer richtigen Waffe schießen dürfen, werden Sie gründlich in Sachen Sicherheit unterwiesen.

SicherheitsregelnDer Sichere Umgang mit Waffen Der Finger bleibt bis zum Zielen weg vom Abzug!