Sparmaßnahmen für die Krise – jeder nicht ausgegebene Euro ist wertvoll!

Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten um Geld zu sparen – im Rahmen der Krisenvorsorge ist jeder nicht ausgegebene Euro buchstäblich Gold wert

Beziehen Sie immer den günstigsten Strom

Sparen Sie beim Strom und profitieren Sie immer vom günstigsten Tarif. Entsprechende Vergleichsportale finden Sie im Netz zuhauf, wir haben hier ein Beispiel herausgegriffen, wo Sie den günstigsten Stromtarif genau auf Ihre Situation zugeschnitten berechnen können. Auf dieser Seite finden Sie zudem weitere sinnvolle Spartipps für alle Lebensbereiche.

Sparen beim Trinkwasser:

Filtern Sie Ihr Leitungswasser und genießen Sie günstiges und sehr reines Trinkwasser. Das von einem Osmosefilter gefilterte Wasser ist reiner als gekauftes Wasser und kostet nur einen Bruchteil. Wenn Sie zukünftig selbst gefiltertes Wasser trinken, sparen Sie pro Person leicht einig hundert Euro pro Jahr und leben gesünder. Dieser Filter refinanziert sich bereits nach wenigen Monaten. Das Wasser schmeckt sehr lecker und ist lange lagerfähig, weil die Verunreinigungs- und Schwebstoffe entfernt sind. Weitere Infos finden Sie in meinem Shop.

Kostencheck der laufenden Verpflichtungen:

Sie können online die Kosten verschiedener Versicherungen, des Strom-, Telefon und Gasanbieters etc. vergleichen und somit diese Kosten reduzieren.

Nehmen Sie sich Zeit und prüfen Sie:

  • Kfz-Versicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Krankenversicherung
  • Stromanbieter
  • Gasanbieter
  • Telefon (Festnetz) / DSL
  • Handy
  • Sonstiges

Ein Zeitaufwand, der sich auszahlt. Sie können hier einige hundert Euro sparen.

Sparen Sie beim Kauf von Tonern und Druckerpatronen

Haben Sie Vorschläge für diese Rubrik, die für alle Leser interessant sind? Dann schreiben Sie bitte eine Mail an info@krisenvorsorge.com und teilen die Daten mit. Im Voraus herzlichen Dank.