Im Krisenfall sind es die kleinen Sachen, die große Sorgen lösen können

Verbrauchsgegenstände, die in Ihrer Vorsorge nicht fehlen sollten

Man sollte auch die üblichen Gebrauchs- und Verschleißteile, die es im Krisenfall eine zeitlang wahrscheinlich nicht oder nur sehr teuer geben wird, bevorraten. Dazu gehören Glühbirnen, Sicherungen, Filter, Staubsaugerbeutel, Schrauben, Nägel, Dichtungen, Batterien, Ersatzbohrer, Sägeblätter, Isolierband, Klebebänder, Haken, Draht, etc.