Nur umfassende Vorsorge gewährleistet Sicherheit

Wir stehen vor Verwerfungen, die niemand gänzlich überblicken oder vorhersagen kann, weshalb es nicht ausreicht, “nur” seine Ersparnisse zu retten oder Edelmetalle zu kaufen. Die Grundlage unseres Wirtschaftens – das Geldwesen – ist weitgehend ausgehöhlt und wird zu einem weiteren Kollaps des Wirtschafts- und Finanzsystems führen, was für eine gewisse Zeit beträchtliche Schwierigkeiten in allen Lebensbereichen mit sich bringt. Die Edelmetalle helfen wenig, wenn

  • man seine Arbeit verliert und deshalb angelegte Vorräte wieder auflösen muss

  • Lebensmittel knapp sind und die Wohnung kalt bleibt

  • der Strom und womöglich die Wasserversorgung tagelang ausfallen

  • man in einer unsicheren Umgebung lebt und sich nicht schützen kann

  • man von den aufkommenden Probleme psychisch überfordert wird

Sie sind nur dann auf der sicheren Seite, wenn Sie umfassend vorgesorgt haben und Ihre Vorsorge keine nennenswerten Lücken aufweist. Sie müssen beispielsweise weiterhin Geld verdienen, etwas zum Essen haben, sicher wohnen und einiges mehr. Das gilt es auch für die turbulenten Phasen und die weitere Zukunft zu sichern.

Meine Internetseite ist die einzige, die Sie auf die ganze Bandbreite der Vorsorge hinweist und Ihnen konkrete Maßnahmen aufzeigt. Überlegen Sie, welche für Sie relevant sind und inwiefern Sie sich verbessern sollten. Wichtig ist, dass Sie in jedem Bereich stabil sind und es keine Schwachpunkte gibt. Eine Kette reißt bekanntlich am schwächsten Glied. Agieren Sie frühzeitig und warten Sie nicht, bis es zu spät ist.

 Lesen Sie meinen Sonder-Report

“Warum 2014 ein XXL-Crash droht und wie Sie sich schützen können”

(Gratis und unverbindlich, klicken Sie hier und laden Sie ihn sofort herunter)

 

Die wichtigsten Vorsorgemaßnahmen sind:

1. Sichern der Einkommensquelle(n)
Die derzeit vorrangige Maßnahme: Egal womit Sie Ihren Lebensunterhalt bestreiten, ob Sie angestellt, selbständig oder Bezieher von Renten, Pensionen, Mieten, Zinsen etc. sind, Sie müssen prüfen, wie krisensicher Ihre Einkommensquellen sind. Alle Einkommensarten sind grundsätzlich gefährdet und Sie sollten jetzt agieren statt später nur zu reagieren.

2. Prüfen und sichern der Finanzen
Dies umfasst die Analyse und Neudisposition aller Geldanlagen, soweit nötig und kurzfristig möglich. Trennen Sie sich von allen Papiergeldanlagen und Investments, die im Krisenfall deutlich an Wert verlieren. Treffen Sie darüber hinaus Maßnahmen, um Ihre Zahlungsfähigkeit jederzeit aufrechtzuerhalten.

3. Ihre persönliche Vorsorge
Wenn der Crash kommt, wird die Infrastruktur sowie die Versorgung binnen weniger Tage für eine ungewisse Zeit zusammenbrechen. Das führt zu leeren Geschäften, Chaos und unmittelbarer Not. Legen Sie daher einen ausreichenden Vorrat für einige Wochen an, der Nahrungsmittel, Trinkwasser, Hygieneartikel, Verbrauchsgegenstände sowie Medikamente umfasst.

4. Ihre unmittelbare Sicherheit
Jegliche Vorsorge bringt nicht viel, wenn sie nicht sicher ist, Sie bestohlen oder ausgeraubt werden und sich nicht vor Eindringlingen schützen können. Daher sind grundlegende Schutzmaßnahmen Ihrer Person sowie Ihres Zuhauses unbedingt erforderlich.

5. Verbessern Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten
Die beste Chance, die zukünftigen Wirren zu überstehen, sind Sie selbst! Sie müssen in der Lage sein, mit allem, was auch immer über Sie hereinbrechen mag, mental fertig zu werden. Deshalb ist es wichtig, frühzeitig die eigenen psychologischen und physischen Fähigkeiten zu verbessern.

Das sind die Bereiche, die Ihnen Rückhalt und Standfestigkeit für jede Situation geben, egal was passiert.

Alle nötigen Ausrüstungsgegenstände finden Sie in meinem Shop.

Tragen Sie sich hier für meinen kostenlosen Newsletter ein. Sie erhalten – gratis und unverbindlich – gründlich recherchierte Informationen und spezielle Krisenvorsorgetipps. Ferner profitieren Sie von Angeboten, die nur meine Leser erhalten.